Restaurant "Taberna del Puerto" - La Palma

Rezepte mit tropischen Früchten

Die folgenden Rezepte sind Anregungen für eine relativ rasche und unaufwändige Zubereitung von erfrischenden exotischen Speisen und Getränken. Alle Früchte, die Sie auf den Abbildungen sehen sowie weitere, die für die Zutaten verwendet werden, wachsen auf der Kanaren Insel La Palma:

Avcados, Bananen, Granatapfel, Mandel, Mangos, Zitrusfrüchte, Papaya, Physalis oder Kapstachelbeere, Sternfrucht oder Karambole, Pitahaya oder Kaktusfeige, Passionsfrucht, Ananas, Feigen, Yamswurzel, Süßkartoffel, Süßkürbis, ...




>>Mehr Bilder und Informationen zu Früchten auf La Palma und Pflanzenwelt der Kanaren

>>Botanischer Garten auf La Palma


KAKTUSEIS (Pitahayasorbet)

Zutaten:1 Stk. Pitahaya, l Prosecco/Champagner, 4 cl Grappa di Moskato, 100 g Staubzucker, 1 Schuss Limettensaft


Die Pitahaya halbieren und mit einem Löffel das Fruchtfleisch herausheben und in eine Schüssel geben. Alle Zutaten fein pürieren und anschließend im Tiefkühlfach einfrieren, jede halbe Stunde mit der Gabel umrühren und anschließend in Prosecco-Gläser abfüllen. Mit einer Spalte von der Pitahaya garnieren.

CAMPARI-PASSIONSFRUCHT-SORBET

Zutaten: Zucker, Passionsfrüchte, Campari


¼ l Glas mit Zucker füllen und in einen Topf geben., dazu ein ¼ l Wasser geben, dieses Gemisch 3 min. kochen lassen. Inzwischen die Passionsfrüchte halbieren und das ganze Innere auslöffeln, in einen Topf geben und aufschlagen.
Das Zucker-Wassergemisch nach 3 min. kochen sirupartig abkühlen lassen und das Passionsfruchtinnere dazugeben, sowie 1 Weinglas mit Campari. Alles gut durchrühren.
Dann ein Sieb auf einen Topf stellen und das Gemisch durch das Sieb passieren - dadurch die Masse von den Kernen trennen. Dann nochmal kräftig durchrühren, in eine Auflaufform und so ins Gefrierfach geben. Nach ca. 30 min. muss man mit einer Gabel durchschlagen damit es luftig und locker wird. Nun wieder in den Gefrierschrank bis zum Essen.

RÄUCHERFISCH MIT KAKTSFEIGENSAUCE

Zutaten für vier Personen: 4 Räucherfischfilets, 6 reife Kaktusfeigen, 1 Zitrone


Die Kaktusfeigen schälen und durch ein feines Sieb streichen. Das Mus mit dem Saft einer halben Zitrone vermischen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Servieren Sie die exotisch-raffinierte Sauce mit den Räucherfischfilets. Brot oder Beilage nach Wahl.


MANGO-LAUCH-RINDFLEISCH

Zutaten für vier Personen: 500 g Rinderfilet, 100 ml Sojasauce, Pfeffer, 1 Knoblauchzehe, 1 roter Paprika, 1 reife Mango, 1 mittelgroßer Lauch, dünn abgeriebene Schale einer 1/2 Limette


Das Rindfleisch in dünne Scheiben schneiden. Die Sojasauce mit Pfeffer und der zerdrückten Knoblauchzehe verrühren, über das Fleisch gießen. Lauch und Paprika klein schneiden, Mango schälen und würfeln. Den Wok oder die Pfanne erhitzen. Das Fleisch anbraten und herausnehmen. Die Mango und das Gemüse ca. drei Minuten garen. Fleisch und Limettenschale unterrühren und mit Minze abschmecken. Als Beilage eignet sich Reis.


BANANAS CON VINHO, Bananen in Wein

Zutaten: 6 Bananen, 2 Tasse = ca. 250 ml Zucker, 1 Tasse = ca. 250 ml ;Wasser, 1 Tasse = ca. 250 ml Rotwein, 1 Stange Zimt, 6 Nelken


Zucker, Wasser und Wein mit feingemahlenem Zimt und Nelken zum Kochen bringen, bis eine dünnflüssige Sauce entsteht. Die in dicken Scheiben geschnittenen Bananen hinzufügen und weich kochen. Vom Herd nehmen, abkühlen lassen und in den Kühlschrank stellen. Kurz vor dem Servieren in Schälchen oder Gläser füllen, die geschlagene Sahne darübergeben und bis zum Servieren nochmals in den Kühlschrank stellen.

ARROZ CON GRANADAS (Granatapfelreis)

Zutaten: 300 g Fleischtomaten, 1/2 Liter Hühnerbrühe, 1 Zwiebel, 3 Esslöffel , 2 Knoblauchzehen, 150 Gramm Langkornreis, Salz
1 Korianderzweig, 1 Granatapfel, 1 Banane, Zitronensaft

Die Tomaten mit kochendem Wasser überbrühen, Stilansätze entfernen und schälen. Das Fruchtfleisch fein hacken. Die Hühnerbrühe aufkochen lassen und die Tomatenstückchen einlegen. Die Zwiebel fein hacken. In einem Topf das Öl erhitzen und die Zwiebel darin glasig dünsten. Den Knoblauch dazudrücken Den Reis hineinstreuen und umrühren und anschließend mit der Hühnerbrühe aufgießen, salzen, pfeffern und zugedeckt bei schwacher Hitze 20 bis 25 Minuten quellen lassen.
Aus dem halbierten Granatapfel die Kerne herauslösen. Die Banane schälen, in Scheiben schneiden und sofort mit etwas Zitronensaft beträufeln. Die Granatapfelkerne und 2/3 der Bananenscheiben unter den Reis heben. Mit dem Korianderzweig und den restlichen Bananenscheiben garnieren.

YAMSWURZEL-BANANEN-PASTE

Zutaten: 400 g Yamswurzel, 4 Scheibe Ananas, 4 Bananen, 3 EL Ananas- oder Orangensaft, 2 EL brauner Zucker, 3 EL Butter

Die gekochten Yamswurzeln schälen, grob raffeln. Ananas in Schnitze schneiden. Bananen schälen, in 5 mm dicke Scheiben schneiden.
Lagenweise in eine gut bebutterte Gratinform schichten. Zuoberst Bananen. Ananassaft, brauner Zucker und Butter in Flöckchen darübergeben. Im auf 150 Grad vorgeheizten Ofen backen.

MANGO-OMLETTEN

Zutaten: 2 Mangos, geschält, entkernt, Fruchtfleisch in kleine Stücke geschnitten, 3 EL Zucker, 3 EL Zitronensaft, 4 Eier
1/4 Tasse = ca. 250 ml Mehl, 1/2 Tasse = ca. 250 ml Milch, 3 EL Butter

Mangostücke mit Zucker und Zitronensaft 5 Minuten erhitzen. Eiweiss steif schlagen.
Mehl und Milch zum Eigelb geben, Eiweiß darunterziehen und mit den Mangostücken vermischen.
Butter in eine Bratpfanne erwärmen, Teig zu Omeletten verarbeiten. Mit Zucker bestreut servieren.

EXOTISCHE FRÜCHTESUPPE

Zutaten: Diverse Früchte wie Mango, Ananas, Kiwi, Bananen, Orangen, Clementinen, Grapefruits, Lychees, Feigen
1/2 dl Limonensaft, 1/2 dl Passionsfruchtsaft, 1 dl Orangensaft, 100 g Puderzucker

Für den Sirup die Fruchtsäfte mit dem Puderzucker kurz aufkochen und danach auskühlen lassen. Pro Person ungefähr 1 Tasse Früchte je nach Sorte in dünne Scheiben oder kleine Würfel schneiden und von den Orangen, gegebenenfalls auch von den Grapefruits, die Filets auslösen. Die Früchte in den ausgekühlten Sirup legen, behutsam durchmischen, bis zum Gebrauch mit Klarsichtfolie verschließen und kühl auskühlen lassen.

Zum Servieren die «Suppe» in tiefe Teller schöpfen und eventuell mit fein geschnittenen Pfefferminzblättchen oder Zitronenmelisse aromatisieren.

FLAMBIERTE MANGOS – MANGOS FLAMEADOS

Zutaten: 30g Butter, 30g Zucker, 2 Zitronen, 2 Orangen, 2 EL Triple Sec, 2 EL Rum, 4 Mangos

Mangos schälen, halbieren und den Stein entfernen. Butter in einer Flambierpfanne schmelzen, Zucker und die abgeriebene Orangenschale hinzufügen, Triple Sec darübergießen und anzünden. Nach dem Erlöschen der Flamme den Orangen- und Zitronensaft zugießen und die Flüssigkeit kurz aufkochen. Mangohälften einlegen, 5 Minuten ziehen lassen. Rum in einer zweiten Pfanne erhitzen, über die Mangos gießen, anzünden und sofort servieren.
Tipp: Dieses Dessert lässt sich wunderbar mit Zitroneneis ergänzen.

EXOTISCHER OBSTSALAT

Zutaten für 6-8 Personen: 1 Mango, 1 kleine Papaya, 1 Sternfrucht, 2 dicke Scheiben Ananas, 1 Kiwi, 12 Physalis, 1 Granatapfel, 1 Zitrone, Saft und fein geriebene Schale, 2 El Honig

Mango, Papaya, Ananas und Kiwi schälen und in grobe Würfel schneiden. Vorsichtig die Kerne aus dem Granatapfel lösen und in einer Schale beiseite stellen. Die Früchtewürfel in einer Schüssel mischen. Den Saft der Zitrone samt abgeriebener Schale mit dem Honig vermischen und unter die Früchte mischen. Mit den Granatapfelkernen bestreuen und mit Physalis dekorieren. Am besten eine Stunde vor dem Servieren kalt stellen.

BANANEN-MANGO-CURRY

Zutaten für 4 Personen: 1 Zwiebel, 1 Knoblauchzehe, 1 frische getrocknete Chilischote, 1TL Koriander, 1EL Currypulver, 400 ml Kokosmilch, 200 ml Brühe, 2 große Mangos, 3 Bananen, Salz, Pfeffer

Zwiebel, Knoblauch und Chilischote fein hacken und in etwas Fett anbraten., den Koriander und das Currypulver dazugeben und weiterbraten. Dann die Kokosmilch und die Brühe dazugeben und das ganze 10-15 Minuten köcheln lassen.
Die Mangos schälen und in ca. 2 cm große Würfel schneiden, die Bananen quer halbieren und in dickere Scheiben schneiden, in die Soße geben und noch 5 Minuten mitkochen. Mit Salz und Pfeffer und eventuell noch mit Curry nachwürzen.
Dazu am besten Reis oder Weißbrot

MANGO-PASSIONSFRUCHT-CHUTNEY

Zutaten für 1 Kilo: 5 Mangos, 4 Passionsfrüchte, 1 dl Balsamico, weiss, 50 g Ingwer, frisch , 50 g Zitronengras, Zucker, 50 g Chilischote, frisch, rot

Mangos schälen und entsteinen, Passionsfrüchte auslöffeln. Ingwer und Zitronengras schälen und fein schneiden. Boden eines kleinen Topfs mit Zucker bestreuen, erwärmen und mit wenig Wasser ablöschen. Zitronengras im Zuckersirup ca. 5 Minuten ziehen lassen. Chili ganz fein schneiden. Alles zusammen mit dem Balsamico ca. 10 Minuten köcheln lassen. In saubere Einmachgläser abfüllen und luftdicht verschließen.
Haltbar im Kühlschrank gut fünf Wochen. Schmeckt zu Huhn, Grillfleisch, Fleischfondues oder sogar auf einem Stück Brot.


POTAJE DE LECHE

Zutaten: 1 kg Süßkürbis, 1 kg Süßkartoffel, 500 g Kartoffeln, 1 oder 2 Maiskolben, 250 g Kürbis, Milch, 1 kleines Glas Reis, Zucker und Salz.

Das kleingeschnittene Gemüse zusammen mit den Maiskörnern in ein ganz wenig Wasser dünsten und etwas Salz zufügen. In einem anderen Topf den Reis mit der doppelten Menge Wasser und etwas Milch garen.

Den fertigen Reis zum Gemüse geben und mit Milch auffüllen, bis alle Zutaten bedeckt sind, dann Zucker nach Geschmack zufügen. Sobald die Milch zu kochen beginnt, die Suppe vom Feuer nehmen, damit sie nicht gerinnt.

AVOCADO-SCHINKEN-AUFSTRICH

Zutaten: 2 Avocados, 2EL frisch gepresster Zitronensaft, 150g sehr dünn geschnittener gekochter Schinken, Salz, Pfeffer, knackige Salatblättchen, Kresse

Die Avocados mit einem Messer halbieren, den Kern herausheben. Mit einem Esslöffel das Fruchtfleisch aus den Schalen lösen, mit Zitronensaft beträufeln und mit einer Gabel zerdrücken. Den Schinken sehr fein hacken und darunter mengen. Die Masse mit Salz und Pfeffer abschmecken. Zum Servieren die Salatblättchen auf vier kleine Glastellerchen legen und den Avocado-Schinken-Aufstrich ev. mit Spritzbeutel anrichten.

KANARISCHER MANDEL-KARAMEL "BIEN ME SABE" = "schmeckt mir gut"

Zutaten: 500 g Mandeln, 750 g Zucker, 1/2 I Wasser, 8 Eigelb, gemahlener Zimt und grüne, geriebene Zitronenschale.

Die Mandeln schälen; in einem Topf 1/2 I Wasser erhitzen und den Zucker solange einrühren , bis sich ein flüssiger Sirup, almíbar, bildet. Zu diesem 'almíbar' gibt man die Mandeln, die Zitronenschale und etwas Zimt und läßt die Masse weiter auf der Flamme, bis sie sich unter ständigem Rühren verdickt.

Dann lässt man die Masse erkalten und hebt 8 geschlagene Eigelb darunter, den Topf wieder auf's Feuer stellen und bis zum Siedepunkt erhitzen.

COCKTAIL CAIPI PASSION

Zutaten: eine schöne reife Maracuja, Crushed Ice, 1 splash Maracuja-Sirup, eine halbe Limette, 2 Löffel Rohrzucker, 6 cl Cachaca (Zuckerrohrschnaps)

Die Maracuja wie beim originalen Caipi-Rezept achteln und ins Caipirinha-Glas geben. Das Fruchtfleisch der Maracuja liegt dabei hauchdünn um die Kerne herum, die man mittrinken kann. Noch den Saft einer halben Limette und zwei Barlöffel Rohrzucker dazu, dann ein- bis zweimal mit dem Holzstößel zerdrücken.
Das Caipirinha-Glas jetzt mit Crushed Ice füllen, dann etwa 6 cl Cachaca dazugeben und noch einen kräftigen Schuss Passionsfruchtsirup hinterher. Mit dem Barlöffel etwas umrühren, dabei die Maracuja-Viertel schön von unten nach oben heben. Mit einem dicken Trink- bzw. Shakehalm servieren.

MARACUJA-COCKTAIL

Zutaten: 2 Maracujas, 1 Eiweiß, 2 EL Cognac, 1 EL Mangosaft, 1 EL Zuckersirup (selbstgemacht), 2 Eiswürfel, Muskat zum Bestreuen

oder:
2 Maracujas, 4 EL Wodka, 4 EL Kokosnuss-Rum-Likör, 8 EL Ananassaft, 2 EL Zuckersirup (selbstgemacht), 2 Eiswürfel


Maracuja halbieren und den Inhalt mit den Kernen, den restlichen Zutaten und den Eiswürfeln in einen Shaker geben. Gut durchmischen, rein ins Cocktailglas und mit Muskat bestreuen.
Avocado-Bananen-Schaum
100 ml Sahne, 2 große Avocados, 1 Banane, 1/2 Zitrone (Saft davon), 2 EL Zucker
Sahne steif schlagen. Banane schälen und das Fruchtfleisch aus den Avocados lösen. Die beiden Fruchtfleisch mit einer Gabel zerdrücken oder pürieren. Zucker und Zitronensaft untermischen. Dann die Schlagsahne unterheben. In Portionsgläser füllen und kalt stellen.
Avocado-Grapefruit-Salat mit Spinat
Für 10 Portionen: 2 Tassen Grapefruit-Spalten, 6 Avocados, 1 Bund Spinatblätter, 8 Radicchio-Blätter, 1,5 Tassen Vinaigrette
Die in Spalten geschnittene Grapefruit und die in Scheiben geschnittenen Avocados zusammengeben, so daß die Avocados sich mit dem Grapefruitsaft überziehen und sich nicht verfärben.
Die Spinat- und Radicchio-Blätter mit eine wenig der Vinaigrette überziehen. Die Blätter auf einer gekühlten Platte anrichten. Die Grapefruit-Avocado-Mischung darüber geben, und dann noch ein wenig vom dressing darüberträufeln.

MANGO DAIQUIRI

Zutaten: 1 Mango, 1/3 Tasse = ca. 250 ml Limonensaft, 1/2 Tasse = ca. 250 ml Brauner Rum, 2 EL Zucker, 1/2 Limone, 2 Tasse = ca. 250 ml zerkleinerte Eiswürfel

Die Mango schälen und das Fruchtfleisch vom Kern lösen. Zusammen mit dem Limonensaft, dem Rum und dem Zucker im Mixer gut durchmischen. Limone in Scheiben schneiden, und in jedes Glas 1 Limonenscheibe geben. Die Flüssigkeit darübergießen und eisgekühlt servieren.

PASSIONSFRUCHT DRINK

Zutaten für vier Personen: 1Passionsfrucht, 1 EL Honig, 200 ml Naturjoghurt, 3/8 l Apfelsaft, Apfelscheiben zum Garnieren


Die Passionsfrucht aufschneiden. Das Fruchtfleisch mit Honig, Joghurt und Apfelsaft vermischen und kräftig mixen. Den Drink in Gläser füllen und mit je einer Apfelscheibe garnieren.


Weitere Cocktail Rezepte

Griechisches Essen
Reise Radar, die schönsten Ferienunterkünfte weltweit

Casinoverzeichnis mit Spielregeln